Dienstag, 31. August 2010

Underground Racing Ferrari F430 Twin Turbo mit 1.014 PS

Was will man mehr, als den Ferrari F430? Immerhin 490 PS, von 0 auf Tempo 100 in 4,0 Sekunden, 316 km/h Spitze und zu allem Überfluss das legendäre „Cavallino Rampante“ auf der Haube. Ferrari selbst hatte 2009 eine Antwort parat in Form des 458 Italia mit 570 PS, 0 auf 100 km/h in 3,4 Sekunden und 325 km/h Spitze. Underground Racing aus den USA dagegen verpasst dem mittlerweile ausgedienten F430 einen Twin Turbo, der aus dem Maranello-Motor mit Rennbenzin bis zu 1.014 PS (1.000 hp) herauspresst.


Underground Racing Ferrari F430 Twin Turbo


Ob und wie der brachiale Doppelturbo-Bolide diese unglaubliche Leistung auf die Straße bringt, ist uns nicht bekannt. Vermutlich dürfte aber sogar das im Ferrari F430 erstmals eingesetzte, elektronisch gesteuerte Differenzial „E-Diff“ damit so seine Probleme haben - was die offenbar schmerzfrei geborenen Tüftler von Underground Racing noch längst nicht davon abhalten kann, die italienische Sportwagen-Ikone so gnadenlos aufzublasen. Den Twin Turbo-Kit „Stage 1“ gibt es ... Lesen Sie hier weiter